Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Gut für Hirn und Hüfte: der digitale Mathe-Adventskalender

Es gibt verschiedene Niveaustufen: einen Adventskalender für die Klassenstufen 4 bis 6, bei dem auch Frühstarter aus der 2. und 3. Klasse mitmachen können, und einen für die Klassenstufen 7 bis 9. Hier können auch Spätstarter bis zur Klasse 10 teilnehmen. Alle Aufgaben, die in deutscher und englischer Sprache angeboten werden, orientieren sich am jeweiligen Niveau der verschiedenen Klassenstufen und stammen aus dem Gebiet der angewandten Mathematik. Ziel ist es, einen spielerischen Zugang zur Mathematik und ihren angrenzenden Disziplinen zu schaffen. Vielseitigkeit, logisches Denken und vor allem Freude an Mathematik werden gefördert. Hierfür sorgen neben weihnachtlichen Aufgaben witzige Illustrationen und kleine Geschichten rund um das Weihnachtsfest. Mitmachen können Schulen oder Schulklassen sowie einzelne Personen. Für Einzelspieler ist die Teilnahme kostenlos, Klassen zahlen eine kleine Startgebühr.

Es winken zahlreiche Einzel-, Klassen- und Schulpreise. Sie werden auf der großen Preisverleihung mit Mathe-Show am 25. Januar 2019 in Berlin vergeben.

„Mathe im Advent“ ist ein Schulprojekt der Mathe im Leben gGmbH in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV). Weitere Kooperationspartner sind die Freie Universität Berlin, das Forschungszentrum MATHEON, die Universität Bielefeld, die Technische Universität Berlin sowie die Gisela und Erwin Sick Stiftung. Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek übernommen.

Adventskalender „Mathe im Advent“

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Publikationen

Arbeitsblätter



printPageprintPageprintPage