Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportalLogo

Aktuelles

Fotolia: luckybusiness

Türchen öffnen für mehr Spaß am Rechnen mit „Mathe im Advent“

Teilnehmen können die Schülerinnen und Schüler als Einzelpersonen sowie im Klassenspiel zusätzlich als Klassenverband. Die Teilnahme für Einzelspieler ist kostenfrei, das Klassenspiel kostenpflichtig. Eine Vorabregistrierung ist notwendig.

Ausgerichtet am jeweiligen Leistungsniveau der Schülerinnen und Schüler bietet „Mathe im Advent“ zwei unterschiedliche Kalendervarianten. So richtet sich ein Adventskalender an die Klassenstufen vier bis sechs, bei dem auch Frühstarter aus der zweiten und dritten Klasse mitmachen können. Ein weiterer Kalender ist für die Klassenstufen sieben bis neun konzipiert. Als Spätstarter können hier auch interessierte Schülerinnen und Schüler aus Förderschulen und der Klassenstufe zehn mitmachen.

Alle Aufgaben der beiden Kalender stammen aus dem Bereich der angewandten Mathematik. Sie sind in kleine Geschichten rund um Weihnachten eingebettet. So werden bei den Teilnehmern nicht nur Rechenfähigkeiten gefördert, sondern auch diejenigen Lernenden für Mathematik begeistert, die sich bisher nur eingeschränkt dafür interessierten. Das Aufzeigen interdisziplinärer Verknüpfungen zu anderen Fächern aus den Bereichen Informatik, Naturwissenschaft und Technik hilft dabei. Speziell für Lehramtsstudierende und Referendare steht auf der Wettbewerbsseite ein Konzept für ein vierstündiges Aufgabenseminar bereit, dass sie dabei unterstützt, den eigenen Unterricht mit Textaufgaben anzureichern und kompetenzorientiert neue Schwerpunkte zu setzen.

Diejenigen Teilnehmer, die sich registriert und die meisten Aufgaben in ihrer Klassenstufenkategorie richtig gelöst haben, erwarten zahlreiche Preise. Diese werden in einer feierlichen Festveranstaltung am 26. Januar 2018 in der Technischen Universität Berlin an die Gewinner überreicht. Dabei werden neben den besten Einzelpersonen auch die besten Klassen und Schulen ausgezeichnet.

„Mathe im Advent“ wird von der „Mathe im Leben gemeinnützige GmbH“ in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, dem Forschungszentrum MATHEON, der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Universität Bielefeld durchgeführt. Jährlich nehmen über 100.000 Schülerinnen und Schüler aus rund 6.000 Schulen an diesem Wettbewerb teil.

Weitere Informationen auf mathe-im-advent.de
YouTube Video zu „Mathe im Advent“
Didaktisches Material zu „Mathe im Advent“

 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


Lesen Sie auch…

Alle Meldungen

Arbeitsblätter

Publikationen



printPageprintPageprintPage