Logo Jugend und FinanzenSchulserviceportal

Unterrichtspraxis

Relevante Themen der Finanzbildung in der Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II (Klassenstufen 11 bzw. 12 bis 13) an Gymnasien und Gesamtschulen werden beispielsweise folgende Inhalte aus den übergeordneten Themenbereichen Privater Haushalt, Unternehmen und Wirtschaft sowie Staat und Wirtschaftskreislauf behandelt: In der Sekundarstufe I (Klassenstufen 5 bis 10) an Real-, Gesamt- und Hauptschulen sowie an Gymnasien werden im Allgemeinen folgende Inhalte aus den übergeordneten Themenbereichen Privater Haushalt, Unternehmen und Wirtschaft sowie Staat und Wirtschaftskreislauf behandelt:

  • Wirtschaftliches Handeln im Haushalt Der private Haushalt als Wirtschaftsfaktor Der Mensch im Wirtschaftskreislauf: Nachfrage von Dienstleistungen, Anbieten von Arbeitskraft & Kapital, etc. Sparen & Anlegen: Faktoren der Geldanlage (das Magische Dreieck) Berufs- und Studienwahl und finanzielle Aspekte Verschiedene Kreditarten
  • Verbraucher und Unternehmen im Wirtschaftsgeschehen Abhängigkeitsfaktoren des Verbrauchers von der Wirtschaft Konsumverhalten und Verbraucherverantwortung (auch Nachhaltigkeit und Umweltbezug) Struktur eines Unternehmens als Ort der Bereitstellung von Gütern und Dienstleistungen Unternehmertum und Selbstständigkeit : Chancen und Risiken Bedeutung des Außenhandels für die Wirtschaft
  • Staat, Bankensystem und Wirtschaftskreislauf Volkswirtschaftliche Aspekte und soziale Marktwirtschaft (Handlungsfelder und Probleme) Rolle der Banken in einer Volkswirtschaft (verschiedene Bankensysteme und wie sie wirken) Gesellschaftliche Verantwortung der Banken Funktion und Aufgaben einer Wirtschaftsordnung als Grundlage für Politik und Mitbestimmung Merkmale der globalisierten Weltwirtschaft (Entwicklungs- und Schwellenländer) Leitbilder des internationalen Handels: Entwicklung einer Weltwirtschaftsordnung
 

Artikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel per E-Mail weiterempfehlenArtikel auf Google+ teilen

Social-Datenschutz Dienste aktivieren
(Datenschutz)
Weitersagen


printPageprintPageprintPage